Individuelle Sonderanfertigung

 

Sie suchen einen Hersteller für Ihre ganz individuelle Tasche? Ob Werbetasche in Ihrem Unternehmenslook, Transporttasche für technische Geräte oder Sonderanfertigungen für Ihre Dokumente oder Wertsachen – bei uns sind Sie genau richtig! Wir fertigen Ihre maßgeschneiderte Tasche bereits ab ca. 30 Stück.


Zunächst analysieren wir gemeinsam Ihre Anforderungen - vom Verwendungszweck, den Farb- und Materialwünschen, den optionalen Ausstattungsmöglichkeiten bis hin zur personalisierten Bedruckung oder Werbeanbringung. Anschließend entwerfen wir Ihre Wunschtasche passend zu Ihrer speziellen Anwendung. Bei Bedarf erhalten Sie vor Produktionsbeginn ein Ansichtsmuster und können dann schon bald Ihre Maßanfertigung entgegen nehmen.


Sprechen Sie uns an – wir finden die richtige Lösung für Sie!



Es gibt nahezu unendlich viele Möglichkeiten für die Personalisierung Ihrer Produkte. Einige möchten wir Ihnen hier vorstellen.
Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, welche Art der Werbeanbringung oder Personalisierung für Ihr Produkt bzw. Ihre Anwendung die beste Lösung darstellt. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern!


 

Personalisierung oder Werbeanbringung für Ihre Taschen


Siebdruck

Der Klassiker

 

Weiterlesen...

 

Der Siebdruck ist ein klassisches und relativ günstiges Druckverfahren, bei dem die Farbe mit einer Gummirakel durch ein feinmaschiges Gewebe (Sieb) auf das zu bedruckende Material gedruckt wird. Das Druckbild wird dabei durch eine Schablone vorgegeben. Durch dieses Prinzip lassen sich Ihre Motivwünsche auf verschiedenste Materialien und Formen drucken.


Wir verwenden diese Drucktechnik für alle unsere Taschen. Wichtig ist dabei zu beachten: Je glatter der Stoff ist, desto detaillierter darf Ihr Logo sein. Je rauer der Untergrund ist, desto einfacher sollte das Motiv gehalten werden.


Digitaldruck

Fotorealistisch

 

Weiterlesen...

 

Beim Digitaldruck wird ein Bild direkt vom Computer in die Druckmaschine übertragen, ohne dass eine unveränderliche Druckform benutzt wird. So lassen sich auch geringe Stückzahlen individuell und professionell bedrucken.


Mit Hilfe des Digitaldrucks lassen sich besonders Fotos oder andere mehrfarbige Motive in brillanter Qualität auf Ihre Tasche bringen. Voraussetzung für diese Drucktechnik ist jedoch ein möglichst glattes Material, daher nutzen wir dieses Verfahren für unsere Taschen aus LKW-Plane.


Thermotransferdruck

Präzise Druckqualität

 

Weiterlesen...

 

Beim Thermotransferdruck wird eine mit temperaturempfindlicher Farbe beschichtete Folie zwischen dem zu bedruckenden Material und einem Thermodruckkopf hindurch geführt, der Hunderte von computergesteuerten Heizelementen besitzt. Die Farbschicht in der Folie schmilzt und wird auf das Material übertragen, wodurch ein exakter Farbaufdruck und eine präzise Druckqualität erreicht werden.


Durch die starke Hitzeentwicklung lassen sich jedoch nicht alle Materialien mit dieser Technik bedrucken. Wir verwenden das Verfahren für Taschen aus Nylon und Polyester.


Stickerei

Edle Logos

 

Weiterlesen...

 

Stickerei – die dezente und edle Art, Ihre Werbetaschen mit Nadel und Garn zu veredeln.
Bei dieser bereits seit Jahrhunderten bekannten Technik wird ein Trägermaterial mittels Durchziehen oder Aufnähen von Fäden verziert. Was früher kunstvolle Handarbeit war, wird heute durch hochmoderne Stickautomaten übernommen.


Gerne bringen wir Ihre Logos oder Schriftzüge mit dieser sowohl qualitativen als auch optisch hochwertigen Form der Veredelung auf Ihre Tasche


Prägung

Elegant inszeniert

 

Weiterlesen...

 

Beim Prägen wird ein Material wunschgerecht verformt. Hierbei entsteht ein Muster, das vertieft oder erhaben in die Oberfläche eines Materials eingeprägt ist. Eine Technik, die bereits seit Jahrhunderten genutzt wird – zum Beispiel bei der Herstellung von Münzen.


Bei der Blindprägung werden Bild- und Textelemente durch einen Prägestempel plastisch hervorgehoben oder eingepresst-  und damit erfühlbar. So lässt sich Ihr Logo elegant und dezent auf Ihrer Tasche verwirklichen.


Beim Prägefoliendruck kommt Farbe ins Spiel. Hier wird zusätzlich die Transferschicht einer Folie, die zwischen Stempel und Material eingesetzt wird, durch Hitze und Druck auf das Material übertragen. Dies kann gezielt genutzt werden, um die Reliefwirkung zu verstärken.
Wir verwenden diese Techniken für unsere Bank- bzw. Belegtaschen aus Kunstleder und Leder.


Aufnäher, Einnäher, Rubber Badges, Buttons

Volle Gestaltungsfreiheit

 

Weiterlesen...

 

Ein Aufnäher oder auch Sticker ist eine beliebte Art zur Veredelung von Taschen. Sei es bei Unternehmen als Identifikation der Firma (Corporate Identity) oder bei Vereinen und Institutionen als Zeichen der Zugehörigkeit oder der Auszeichnung. Aufnäher können sowohl bedruckt als auch bestickt sein.
 

Textiletiketten oder Einnäher dienen als Kennzeichnung für wichtige Kundeninformationen oder auch nur damit nichts verloren geht.


Rubber Badges oder auch Rubber Label genannt sind Aufnäher aus Kunststoff bzw. Gummi - meist mit einem Nähkanal am Rand für das Aufnähen der Badges. Diese Art von Badges ist extrem langlebig, da diese absolut witterungsbeständig sind und auch ein Ausfransen nicht möglich ist.


Buttons: Wie wäre es mal mit einem bunten, fröhlichen Button mit Nadelverschluss, den Sie als zusätzlichen Eyecatcher an Ihre Tasche anbringen können? Buttons ermöglichen Ihnen eine individuelle Gestaltung, ohne dass Sie sich langfristig auf ein Design festlegen müssen. So lässt sich Ihre Tasche mit verschiedenen Motiven immer wieder neu gestalten.

 

Personalisierung für Ihre Plomben oder Siegel


Heißprägung

Klassische Technik

 

Weiterlesen...

 

Bei der Heißprägung wird das Druckbild durch Hitze und Druck von einer Spezialfolie auf das zu bedruckende Material übertragen. Die farbige Folie löst sich beim Prägevorgang durch Druck und Hitze von ihrem Trägermaterial und verbindet sich mit dem zu bedruckendem Material.


Es handelt sich um eine analoge Technologie, d.h. bei jedem neuen Auftrag müssen die Stempel ausgetauscht werden, um die Druckdaten zu ändern.


Durch Heißprägung können Plomben oder Siegel schnell und einfach mit einem Logo personalisiert werden. Bei dieser Art der Beschriftung ist jedoch kein Strichcode möglich.


Digitale Heißprägung / Thermo-Digitaldruck

Für eine präzise Codierung

 

Weiterlesen...

 

Ähnlich wie bei der Heißprägung wird bei diesem Verfahren der Druck mit Hilfe eines Thermodruckkopfs und eines Thermobandes aufgebracht. Ein Vorteil für den Aufdruck von Codes ist die Verwendung eines Druckkopfes mit einer Vielzahl computergesteuerter Heizelemente, wodurch einheitliche und wiederholbare, hoch auflösende Druckbilder erzeugt werden.  


Da der Code vom Druckkopf zudem mit Hilfe einer digitalen Technologie erzeugt wird, werden alle Informationen automatisch aktualisiert. Daher muss die Produktion nicht angehalten werden, wenn neue Codes benötigt werden.


Durch dieses Verfahren können sehr gut lesbare Strichcodes und Logos mit hoher Auflösung auf die Plomben oder Siegel  aufgebracht werden.


Laserprägung

Höchste Druckqualität – präzise und abriebfest

 

Weiterlesen...

 

Durch Laser wird die Beschriftung in das Material „eingebrannt“. Die auf diese Weise erzeugte Personalisierung ist sehr leicht lesbar. Ein großer Vorteil dieses Verfahrens ist, dass kaum eine Beschädigung des Druckes von außen durch Abkratzen oder ähnliche Entfernungsversuche möglich ist. Gelaserte Beschriftung ist in der Regel auf hellen Materialfarben am besten zu erkennen.


Bei Plomben und Siegeln mit Barcodes, QR-Codes oder DataMatrix Codes ist dieses Verfahren besonders zu empfehlen.